Chris begann sei­ne Kar­rie­re als Wirt­schafts­prü­fer im Jahr 2005 in einer der füh­ren­den Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaf­ten in Kenia. Im Jahr 2009 ver­ließ er die Fir­ma und eröff­ne­te sei­ne eige­ne pri­va­te Kanz­lei in Kiga­li, Ruan­da, wo er ein Grün­dungs­mit­glied des Insti­tuts der Wirt­schafts­prü­fer von Ruan­da war. Wäh­rend sei­ner Tätig­keit in der Kanz­lei beriet er über fünf­hun­dert ver­schie­de­ne öffent­li­che, pri­va­te und nicht­staat­li­che Orga­ni­sa­tio­nen in der gesam­ten ost­afri­ka­ni­schen Regi­on. Er ist ein Exper­te für foren­si­sche Finanz­prü­fun­gen mit ver­schie­de­nen Zer­ti­fi­zie­run­gen und ein aner­kann­ter Steu­er­be­ra­ter mit umfas­sen­den Kennt­nis­sen in Steu­er­fra­gen für die gesam­te ost­afri­ka­ni­sche Region.

Adam ist eine erfah­re­ne Füh­rungs­kraft und zer­ti­fi­zier­ter Scrum Mas­ter mit Exper­ti­se in der Betreu­ung von Scrum Teams und digi­ta­len Lösun­gen. Er erfasst Anfor­de­run­gen für kom­ple­xe Enter­pri­se-Pro­jek­te und kann sofort eine fach­li­che IT-Lösung prä­sen­tie­ren, lie­fert dabei bahn­bre­chen­de Tech­no­lo­gien und stellt opti­ma­le Leis­tung bei her­aus­for­dern­den Pro­jek­ten und tech­ni­schen Initia­ti­ven sicher. Adams her­vor­ra­gen­de Leis­tun­gen bei der Ein­hal­tung von Stan­dards, Qua­li­täts­zie­len und Zeit­vor­ga­ben haben Orga­ni­sa­tio­nen, Teams und digi­ta­le Lösun­gen immer wie­der vor­an­ge­trie­ben. Er prio­ri­siert wider­sprüch­li­che Anfor­de­run­gen als User Sto­ries und in der Anpas­sung des Lösungs­ent­wick­lungs­pro­zes­ses. Sei­ne His­to­rie an Erfol­gen bei ver­schie­de­nen Groß­pro­jek­ten spie­geln sich in der Füh­rung von Teams, dem ent­wer­fen von Metho­den zur Über­wa­chung des Betriebs und der Gewähr­leis­tung der Ein­hal­tung gesetz­li­cher Vor­schrif­ten. Sein ana­ly­ti­scher Geist und orga­ni­sa­to­ri­scher Fokus machen ihn zu einem zu einem Unter­neh­mens­stra­te­gen par excellance.

Fran­k­lin erwei­tert kon­stant sei­nen eige­nen Hori­zont. Im Rah­men sei­nes Stu­di­ums der Ver­si­che­rungs­ma­the­ma­tik an der Jomo Ken­yat­ta Uni­ver­si­ty of Agri­cul­tu­re and Tech­no­lo­gy (JKUAT) hat er sich ins­be­son­de­re mit der Model­lie­rung von Lebens­er­eig­nis­sen in R ver­traut gemacht und in sei­nem Zweit­stu­di­um an der Kenya Col­le­ge of Accoun­tancy (KCA), wo er den Titel des Zer­ti­fi­zier­ten Wirt­schafts­prü­fers erhielt, mach­te er Python zu sei­nem nächs­ten Ste­cken­pferd. Das Pri­vi­leg, im natio­na­len Finanz­mi­nis­te­ri­um zu arbei­ten, lehr­te ihn den Wert guter Kom­mu­ni­ka­ti­on, gründ­li­cher Arbeit und Sorg­falt und, was am wich­tigs­ten ist, einer guten inter­per­so­nel­len Pro­blem­lö­sungs­me­tho­de. Als Fran­k­lin sein eige­nes Start-up wag­te, lern­te er, risi­ko­be­reit zu sein, ein kom­pe­ten­tes Team auf­zu­bau­en und vor allem, fle­xi­bel und agil zu sein.

Denis arbei­tet seit 2007 in der IT-Bran­che. Er hat eine Viel­zahl von Rol­len in die­sem Bereich aus­ge­füllt und erkann­te, dass es für ihn von Vor­teil ist, ein umfas­sen­der Pro­dukt­ma­na­ger zu wer­den. Er hat Erfah­rung im Ver­trieb und im Cus­to­mer Suc­cess, war 4 Jah­re lang in der Ent­wick­lung tätig, hat 8 Jah­re lang IT-tech­ni­sches Pro­dukt- und Pro­jekt­ma­nage­ment betrie­ben und 3 Jah­re lang in der Ana­ly­tik gear­bei­tet. Denis kennt die Sicht­wei­sen und Kom­pe­ten­zen der ver­schie­de­nen Inter­es­sen­grup­pen – Kun­den, Pro­dukt­an­for­de­run­gen, Geschäfts­füh­rung, Ent­wick­lungs­team und Mar­ke­ting – und er weiß, wie man die­se Inter­es­sen zu einer Kern­idee und einem stra­te­gi­schen Vek­tor verbindet.

Auf­grund sei­ner Aus­bil­dung und des fort­ge­führ­ten Stu­di­ums der Wirt­schafts­in­for­ma­tik ist Flo­ren­tin für alle orga­ni­sa­to­ri­schen und ver­trag­li­chen Auf­ga­ben der Game Unit ver­ant­wort­lich. Im Back­of­fice sorgt er dafür, dass die Ent­wick­ler ihre Arbeit mög­lichst unge­stört ver­rich­ten kön­nen. Dank sei­nes breit­ge­fä­cher­ten Wis­ses in vie­len Unter­neh­mens­be­rei­chen löst Flo­ren­tin auf­tre­ten­de Pro­ble­me mit Leich­tig­keit, die auch nicht unbe­dingt den Gaming Bereich betref­fen. Wäh­rend sei­ner mehr­jäh­ri­gen Berufs­er­fah­rung in ver­schie­de­nen Start-Ups konn­te er bereits Erfah­run­gen sam­meln, wel­che er nun bei HighPassi­onStudi­os pro­fes­sio­nell umsetzt.

Alex betreut die Prak­ti­kan­ten und Aus­zu­bil­den­den. Wei­ter­hin zeich­net er sich für die Rea­li­sa­ti­on des DRA­MA­TRIX-Sys­tems, für UX Design und für die Gami­fi­ca­ti­on von Lern­in­hal­ten wie zum Bei­spiel beim Sprach­spiel Gemi­ca ver­ant­wort­lich. Als stell­ver­tre­ten­der Kreis-Chor­lei­ter des Sän­ger­krei­ses Bay­reuth im Frän­ki­schen Sän­ger­bund enga­giert er sich in sei­ner Frei­zeit in Jugend- und Laienchören.

Nach­dem Matt uns über ein Jahr als Frei­er Mit­ar­bei­ter mit sei­nem Auge fürs Detail und sei­nem Händ­chen für logi­sche Struk­tu­ren unter­stützt hat, begann er bei uns ein Dua­les Stu­di­um im Bereich Inter­na­tio­nal Manage­ment an der Hof Uni­ver­si­ty of App­lies Sciences.

FTT Forensic Discovery GmbH
Dammwäldchen 3, 95444 Bayreuth

Telefon: +49 921 730 88 70 
Telefax: +49 921 730 88 68

Amtsgericht Bayreuth, HRB 6659
FTT Forensic Discovery GmbH
Dammwäldchen 3, 95444 Bayreuth

Telefon: +49 921 730 88 70 
Telefax: +49 921 730 88 68

Amtsgericht Bayreuth, HRB 6659
© 2022 Forensic Discovery GmbH
magnifiercrossmenu